Wie läuft eigentlich eine Anprobe bei Luft & Liebe ab?

Zu allererst: Entspannt. Ehrlich, so richtig entspannt und eigentlich mehr wie ein toller spaßiger Nachmittag in einer Frauenrunde (Papas, Brüder und andere männliche Begleiter sind natürlich auch immer willkommen) – ich möchte, dass ihr euch hier wie zuhause fühlt.

Wenn du als Braut mit deinen Begleitern hier ankommst, nehm ich euch erstmal die Jacken ab und ihr dürft euch auf das tolle und bequeme Sofa setzen (Fun Fact: Das Sofa war das erste, was ich gekauft habe, als ich den Vertrag für das Geschäft damals unterschrieben habe. Keine Kleider, keine Accessoires. Ein Sofa. Ich liebe es und meine Gäste auch!) und dann quatschen wir erstmal ein bisschen. Du erzählst von deinen Vorstellungen des Brautkleids und von eurer Hochzeit. Heiratet ihr kirchlich, standesamtlich oder gibt es eine freie Trauung? Wie stellst du dir den Tag vor und was ist dir besonders wichtig? Wie möchtest du dich fühlen? Wie siehst du dich als Braut? All die Infos können wichtig für mich sein, um dir die beste Beratung zu geben. Danach beginnt das Stöbern. Du darfst dich in aller Ruhe durch die Kleider arbeiten und mir die Modelle zeigen, die du gerne probieren würdest. Ja, du darfst die Kleider auch anfassen. Natürlich. Wie möchtest du sonst herausfinden, ob du den Stoff angenehm findest oder die Pailletten zu kratzig (obwohl das eigentlich nie passeieren sollte, aber die Empfindungen sind ja unterschiedlich…). Anschließend oder währenddessen schaue ich auch nochmal nach, ob es ein Kleid gibt, das ich gerne an dir sehen würde, du aber nicht ausgewählt hast – manchmal passiert es nämlich, dass ich gleich ein Kleid vor Augen habe, wenn du meinen Laden betrittst oder wenn du von deinen Vorstellungen erzählst. Das würde ich dir dann auch einmal vorschlagen.

Und dann geht es auch schon zur Anprobe! Ich teile den Termin/die Anprobe gerne in zwei Runden ein. In der 1. Runde musst du jedes Kleid erstmal nur auf dich wirken lassen und schon mal ein Gefühl für die Stoffe und Schnitte bekommen. Hier zeigt sich oft schon, welcher Rock dir am besten gefällt und auch worin du dich nicht so wohlfühlst. Anhand dessen sortieren wir die Kleider aus. Nachdem wir alle Kleider der Auswahl probiert haben, gibt es eine 2. Runde, in der wir noch einmal in alle Favoriten schlüpfen – hier dann auch gerne mit Accessoires wie Schleier oder Haarschmuck. So können wir dann weiter die Brautkleider miteinander vergleichen und aussortieren, sodass am Ende im besten Fall ein Kleid übrig bleibt, das dann DEIN Traumkleid ist. Meist sieht die Realität so aus, dass es am Ende zwei letzte Favoriten und damit ein Kopf an Kopf Rennen gibt. Aber auch da kämpfen wir uns durch! Das allerwichtigste ist für mich, dass du alle Zeit bekommst, die du brauchst, um dich zu entscheiden. Und wenn das heißt, dass wir 29 Mal in das selbe Kleid schlüpfen müssen, dann ist das so. Und wenn das heißt, dass du eine Nacht drüber schlafen musst, weil du doch noch nicht zu 100% sicher bist, dann ist das so. Ich sag’s ja, es ist entspannt hier bei Luft & Liebe. Und nur deshalb ist es hier auch immer so angenehm. Wir verbringen hier echt die schönsten Stunden und ich freu mich jedes Mal neu über jede Braut und Truppe, die meinen Laden betritt. Bei der Begrüßung sind wir uns vielleicht noch fremd, aber bei der Verabschiedung sind wir meist fast schon Freunde 🙂 Ich freu mich jetzt schon riesig auf den Termin mit DIR!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.